Hilfen für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten - luehlerheim.kunden.papoo.de
Lühlerheim Kirche
.

Hilfen für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten

Notunterbringung/Übernachtung

 

Ihre Lebenslage – Ihre Ziele

Sie befinden sich in einer akuten Notlage: Ihre Lebenssituation ist bestimmt durch den Verlust der Wohnung. Gravierende Schwierigkeiten wie fehlender Arbeitsplatz, fehlendes Einkommen, Überschuldung, Suchtproblem und/oder gesundheitliche Beeinträchtigungen verschärfen Ihre aktuelle Lebenskrise.

 

Als Hilfesuchender haben Sie erkannt, dass Sie für eine positive Veränderung Ihrer Situation professionelle Unterstützung brauchen. Ihnen fehlt aber die konkrete Vorstellung von Art und Umfang der benötigen Hilfe. Lernen Sie Lühlerheim und unser Unterstützungsangebot zunächst kennen und prüfen Sie für sich, ob Sie sich auf die Strukturen unserer Einrichtung, unsere Angebote und die Erwartungen an Ihre Mitwirkung einlassen können und wollen.   

 

Leben Sie bewusst für eine bestimmte oder bereits seit langer Zeit ohne Wohnung, sind Sie uns auch als sogenannter „Durchreisender“ willkommen. Sie erhalten bei uns Mahlzeiten, gereinigte oder neue Wäsche und Bekleidung, können unsere Sanitäreinrichtungen nutzen.

Möglicherweise benötigen Sie auch medizinische Versorgung und haben Beratungsbedarf im Hinblick auf Ihre Lebenssituation.   


Übernachtung Hauptgebäude

  

Unser Angebot versteht sich als Notübernachtungsstelle und richtet sich an

  • wohnungslose oder akut von Wohnungslosigkeit bedrohte volljährige Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten zur Abwendung einer akuten Notlage aufgrund bestehender oder drohender Obdachlosigkeit
  • wohnungslose „durchreisende“ Übernachtungsgäste

 

Das Angebot

  • 8 Aufnahme- bzw. Übernachtungsplätze in möblierten Einzel-, Zwei- und Mehrbettzimmern in separatem Wohnbereich mit dazugehörigen Sanitäreinrichtungen
  • Aufenthaltsraum mit TV
  • Waschmaschine und Trockner

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere Angebote aus dem Hilfespektrum der Einrichtung in Anspruch zu nehmen, bei vorheriger

  • Information im Rahmen eines Beratungsgesprächs mit dem Sozialen Dienst
  • Erhebung des persönlichen Hilfebedarfs
  • Feststellung der Hilfeart
  • Klärung von Leistungsansprüchen

 

Besondere Angebote

  • HilfeNetz Lühlerheim
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Shuttle-Service
  • Einkaufsmöglichkeit in der Einrichtung
  • öffentliches Café

 

Unsere Ziele

Abwendung der Notlage und Stabilisierung Ihrer Lebenssituation durch

  • sofortige Aufnahme im Übernachtungsbereich
  • Grundversorgung einschließlich Teilnahme an zentraler Gemeinschaftsverpflegung
  • medizinische Erstversorgung

 

Aufenthaltsdauer und Kostenträgerschaft

  • Notunterbringung: möglich bis maximal drei aufeinander folgende Tage innerhalb eines Monats; bei entsprechendem Hilfebedarf ist eine Verlängerung mit dem zuständigen Kostenträger zu verhandeln.  
  • Übernachtung: begrenzt auf maximal drei aufeinander folgende Tage für „durchreisende“ Gäste

Die Kostenübernahme erfolgt durch den örtlichen Sozialhilfeträger oder das Jobcenter Wesel/Außenstelle Schermbeck. Der Antrag auf Kostenübernahme wird durch die Einrichtung gestellt.

 

Aufnahme

Direkt durch die Einrichtung täglich zwischen 7.30 – 22.00 Uhr

 

Ihr Ansprechpartner:

Diensthabender Mitarbeiter der Abteilung

Soziale Dienste



.
.

xxnoxx_zaehler