Soziale Dienste

multiprofessionelle Hilfen zur Existenzsicherung und Alltagsbewältigung bis hin zu Gesundheitsfürsorge und Suchtberatung

Die Abteilung Soziale Dienste im Lühlerheim bündelt Qualifikationen und Arbeitsschwerpunkte zu einem multiprofessionellen Team: Sozialarbeiter, Familienpflegerin, Kranken- bzw. Altenpfleger und Seelsorger unterstützen Ihre Klienten in allen Themenstellungen ihrer Lebenssituation. Konkrete Angebote sind neben umfassender psychosozialer Beratung auch spezifische Beratungsangebote zu den Themenfeldern Sucht, Gesundheit, Existenzsicherung, Alltagsbewältigung u.a. 

Das Leistungsspektrum der Sozialen Dienste umfasst im Einzelnen im Wesentlichen folgende Hilfeangebote:

  • Bearbeitung der sozialen Problemstellungen – z.B. Hilfe bei der Schuldenregulierung, Konfliktbewältigungsstrategien, Aufbau einer tragfähigen Lebensperspektive
  • Hilfen zur Persönlichkeitsentwicklung– z.B. Erhalt und Förderung persönlicher Ressourcen, Entwicklung eines realistischen Selbstbildes, Förderung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Hilfe zur Selbsthilfe im Alltag – z.B. Hauswirtschaftstrainings, Kochkurse, Umgang mit Geld, sinnstiftende Freizeitgestaltung
  • Hilfen zur materiellen Existenzsicherung– z.B. Beantragung und Durchsetzung von Leistungsansprüchen
  • Hilfen bei Suche und Erhalt einer Wohnung
  • Berufsförderung– z.B. Entwicklung einer Berufsperspektive, Bewerbungstrainings, Vermittlung einer Praktikumsstelle, Hilfen zur beruflichen Qualifikation und Ausbildung, Suche und Erhalt eines Arbeits- oder Ausbildungsplatzes
  • themenbezogene Gesprächsangebote: einzeln oder in der Gruppe
  • Gesundheitsfürsorge
  • Suchtberatung
  • psychosoziale Unterstützung
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Vermittlung zu fachbezogenen Beratungsdiensten und Einrichtungen 

Wir arbeiten nach dem Bezugsbetreuersystem. Bei der Aufnahme im Lühlerheim stellt sich jedem Klienten ein Mitarbeiter der Sozialen Dienste als fester persönlicher Ansprechpartner für alle Belange zur Seite. Je nach Situation und Bedarf kümmert er sich auch um die Einbindung von  Angehörigen, Betreuern, Facheinrichtungen oder -institutionen.

Die Arbeit der Sozialen Dienste im Lühlerheim hat zum Ziel, den Klienten ein selbstständiges, sozial integriertes, persönlich zufriedenstellendes Leben in Gemeinschaft zu ermöglichen. Ist eine eigenverantwortliche Lebensführung nicht erreichbar, konzentrieren wir uns gemeinsam mit dem Klienten darauf, Problemstellungen abzumildern und seine belastete Lebenssituation zumindest in Teilbereichen dauerhaft zu verbessern.