Zurück in Wohnung und Beruf

Ihre Lebenslage – Ihre Ziele

Durch den (drohenden) Verlust der Wohnung und weitere gravierende Lebensumstände wie Arbeitsplatzverlust, fehlendes Einkommen, Überschuldung, Suchtproblem, gewaltgeprägte Lebenserfahrungen, körperliche oder psychische Beeinträchtigungen ist Ihr Leben massiv in Schieflage geraten. Ihr Ziel ist es, die bestehenden Probleme zu bearbeiten und den Weg zurück in ein eigenständiges, zufriedenstellendes Leben in der Gesellschaft zu finden.

Sie haben erkannt, dass Sie für den Weg zurück in ein selbständiges, sozial integriertes Leben Unterstützung benötigen, und sind bereit, professionelle Hilfen anzunehmen. Nach einer Phase der Stabilisierung wollen Sie Ihr Leben dann wieder selbst gestalten: in einer eigenen Wohnung, mit selbst verdientem Geld, ohne fremde Hilfe. Dafür setzen Sie sich motiviert mit all Ihren Fähigkeiten und Stärken ein.

Sollte diese Zielsetzung (zunächst noch) nicht erreichbar sein, kann auch die Klärung und Aufschlüsselung Ihrer Problemlage mit anschließender Vermittlung in eine Facheinrichtung mit dem Schwerpunkt Therapie, Eingliederungshilfe oder Pflege eine passgenaue Zielführung zur positiven Veränderung Ihrer Lebenssituation sein.

Das Angebot

Im Bereich „Resozialisierungshilfen“ stehen im Lühlerheim 51 Wohnplätze zur Verfügung – in einem Wohnheim und in Wohngemeinschaften in verschiedenen Wohnhäusern auf unserem Gelände. Sie wohnen bei uns in einem möblierten Einzelzimmer mit TV. Darüber hinaus stehen Ihnen eine Küche sowie verschiedene Aufenthaltsräume in der Einrichtung zur gemeinschaftlichen Nutzung offen. Der Schutz ihrer Privatsphäre ist in jedem Fall gesichert.

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht für Sie die Möglichkeit zur Selbstversorgung mit Trainingscharakter

Folgende Hilfen sind eingeschlossen.

  • sozialarbeiterische Begleitung
  • Gesundheitsfürsorge
  • Tagesstrukturangebote
  • Vollverpflegung
  • Wäschepflege und Zimmerreinigung
  • Angebote zur Freizeitgestaltung

An Ihrer Seite

Ein multiprofessionelles Team aus Sozialarbeitern/Sozialpädagogen, Krankenpflegern, Familienpflegerin, Arbeitsanleitern, Hauswirtschafskräften und einem Seelsorger unterstützt Sie dabei, neue Lebensperspektiven außerhalb der Einrichtung zu entwickeln und zu verwirklichen. .

Art, Umfang und Ziel der Hilfen richten sich nach Ihrem persönlichen Bedarf und Ihren Möglichkeiten. Ausgangspunkt der gemeinsamen Hilfeplanung sind Ihre Fähigkeiten und Stärken, Vorstellungen und Wünsche.

 

Ihre Ansprechpartner: